WIE HERSTELLER VON MEDIZINISCHEN PRODUKTEN LIEFERANTENBEZIEHUNGEN SCHAFFEN

Juni 21, 2021

Sowohl der Zielort als auch der Produktionsprozess und die Materialien spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidung, nach Mexiko zu expandieren. Gerade Hersteller von Medizinprodukten stehen bei der Produktionsverlagerung nach Mexiko vor einzigartigen Hindernissen. Wenn die Produkte beispielsweise in die USA versandt werden, müssen die in Mexiko tätigen Unternehmen die Anforderungen des Qualitätssystems der US-amerikanischen Food and Drug Administration erfüllen und deren Current Good Manufacturing Practices (CGMPs) für Medizinprodukte befolgen.

Die Beziehung zwischen der Hersteller und Lieferanten ist für die Erfüllung jener Qualitätsanforderungen von wesentlicher Bedeutung. Ausländische Unternehmen, die eine Expansion nach Mexiko in Betracht ziehen, müssen nicht nur die richtigen Lieferanten finden, sondern auch eine starke Partnerschaft mit ihnen aufbauen.

Die Notwendigkeit des Aufbaus positiver Partnerschaften mit Lieferanten

Laut Today's Medical Developments (einer Zeitschrift für die Herstellung medizinischer Geräte) ist die Beziehung zwischen Lieferanten und Herstellern entscheidend, um die Qualitätsanforderungen und Kundenerwartungen zu erfüllen. Nicht wenige Lieferanten haben Dienstleistungen wie automatisches Be- und Entladen eingeführt oder ihre Maschinen verbessert, um diese Spezifikationen zu erfüllen. Ohne eine starke Beziehung zum Hersteller sind diese Lieferanten möglicherweise nicht bereit, ihren alle Vorteile zu bieten. 

Zeit

Hersteller brauchen Zeit, Ressourcen und Erfahrung, um starke Lieferantenbeziehungen aufzubauen. Laut Harvard Business Review ist diese Partnerschaft die Grundlage des Produktionsprozesses, da Unternehmen immer mehr auf Lieferanten angewiesen sind, um einerseits die Betriebskosten zu senken und andererseits die Materialqualität zu erhöhen. Diese enge Beziehung kann laut HBR komplex sein, da Hersteller möglicherweise nach bestimmten Materialien suchen und Lieferanten aufgrund von Innovationen ihre Preise erhöhen.

Herausforderungen

Der Aufbau einer Beziehung kann sich kompliziert gestalten, wenn Hersteller bestimmte Erwartungen haben. Hersteller von medizinischen Produkten haben bei der Suche nach einem Lieferanten oft eine Checkliste im Kopf und haben eine genaue Vorstellung dessen, was sie suchen. Dabei gibt es auch andere Möglichkeiten, einen Lieferanten auszuwählen. Laut Today's Medical Developments können persönliche Treffen und Konferenzen Herstellern helfen, den richtigen Lieferanten zu finden.

Viele Unternehmen stoßen bei der Verwendung jener Methoden in Mexiko jedoch auf Probleme. Oftmals arbeiten Hersteller daran, in persönlichen Gesprächen professionelle Beziehungen aufzubauen, indem sie die Qualität ihrer Betriebspläne beschreiben und auf eine einfache Zusammenarbeit drängen. Es kann einige Zeit dauern, den richtigen Lieferanten zu finden, der die Werte eines Unternehmens teilt. Gerade zu Beginn könnten einige Geschäftsziele bei der Übersetzung verloren gehen. Aber durch die klare Angabe Visionen und Missionen werden Lieferanten daran arbeiten, eine dynamische und erfolgsorientierte Beziehung aufzubauen.

 

Beziehungen zu Lieferanten von Medizinprodukten in Mexiko

 

Die Vorteile der Beteiligung Dritter

Shelter-Unternehmen in Mexiko verstehen diese wesentliche Beziehung und sind in der Lage, Herstellern beim Aufbau einer Partnerschaft zu helfen und hochwertige Materialien und Teile von den besten mexikanischen Lieferanten als Drittanbieter zu erhalten. Shelter-Unternehmen helfen nicht nur Herstellern bei der Beschaffung von Komponenten in Mexiko. Sie ermöglichen ausländischen Herstellern zudem, Preisnachlässe zu erzielen und bei möglichen Problemen mit den Lieferanten zu verhandeln, um Kosten zu senken und eine reibungslose Herstellung zu garantieren. Ein erfahrenes Shelter-Unternehmen unterstützt Hersteller und hilft ihnen, den größtmöglichen Nutzen aus ihrer Beschaffung zu ziehen. Oft kann es sogar Unternehmen bei ihren Einkaufsaktivitäten unterstützen.

Der Aufbau einer funktionierenden und erfolgreichen Beziehung zwischen Lieferanten und Herstellern muss in Mexiko nicht schwierig sein. Schließlich gibt es durch die Zusammenarbeit mit Dritten verschiedene Vorgehensweisen: die Auftragsfertigung, das eigenständige Unternehmen und die Auftragsfertigung. Viele Medizinprodukte herstellende Unternehmen wählen die Vorgehensweise je nach betrieblichen Anforderungen aus. Die enge Kooperation mit einem vertrauenswürdigen Lieferanten ist nur der Anfang eines effizienten Nearshore-Geschäftsmodells.

Hier finden Sie einen Überblick über die Herstellung von Medizinprodukten in Mexiko und wie die Herstellung von Medizinprodukten boomt

Click here for our infographic about  Nearshore Manufacturing in Mexico!

x

Thinking about manufacturing in Mexico? Download this ebook to move your due diligence forward and improve your probability of success.

Download Now

kürzliche Posts:

tetakawi-questions-to-ask-about-manufacturing-in-mexico

Start your journey into Mexico today!

Über 50 zu stellende Fragen vor einer Expansion nach Mexiko

Denken Sie darüber nach, nach Mexiko zu expandieren? Beantworten Sie alle diese Fragen als erster Schritt Ihres Due-Diligence-Prozesses. In den letzten 33 Jahren haben tausende Unternehmen diese Anleitung verwendet, um die Expansion nach Mexiko zu beschleunigen.
eBook herunterladen
Berechnen Sie direkt Ihre Personalkosten in Mexiko. (Klicken Sie hier)