ÜBERBLICK ÜBER MAQUILADORAS IN MEXIKO: DEFINITION UND VORTEILE

Juni 04, 2021

Was ist eine Maquiladora?

Was ist eine Maquiladora?

Eine „Maquiladora” ist ein von Ausländern geführter Produktionsbetrieb in Mexiko, der die hergestellten Waren in andere Länder exportiert. Was einst in der Grenzregion zwischen den USA und Mexiko begann, ist heute als attraktives Programm zu verstehen, das den ausländischen Unternehmen Steuervorteile, verfügbare Arbeitskräfte und viele weitere Anreize bietet. Obwohl Maquiladoras in ganz Lateinamerika verbreitet sind, befindet sich die überwiegende Mehrheit aller Maquiladoras in Mexiko.

Maquiladoras können für die Produktion benötigte Rohstoffe zoll- und steuerfrei importieren und das entstandene Endprodukt an das eigene ausländische Hauptunternehmen exportieren. Dieses Programm wurde traditionell vorwiegend von US-amerikanischen und kanadischen Unternehmen genutzt, wobei auch das Interesse aus Deutschland, China und anderen Ländern deutlich gestiegen ist. Das ausländische Unternehmen ist für das Know-How der Produktion verantwortlich und kontrolliert die langfristigen Ziele und die Strategie. Die Verwaltung alltäglicher Aufgabenbereiche sowie administrative Angelegenheiten werden in der Regel von der mexikanischen Verwaltung übernommen.

Wie das Maquiladora-Programm in Mexiko begann

Das Maquiladora-Programm wurde im Jahr 1964 ins Leben gerufen, um die Arbeitslosigkeit entlang der US-Grenze zu reduzieren und die dortige regionale Wirtschaft zu fördern. Die Maquiladoras durften zu 100% von Ausländern betrieben und besessen werden. Das Programm an sich wurde bereits im Jahr 1961 im Sinne des Nationalen Programms zur Grenzindustrialisierung entworfen, das ausländische Investitionen als Stimulation des mexikanischen Binnenmarkts anziehen sollte.

Im Jahr 1989 ermöglichte eine Anpassung des Programms einen Verkauf des Endprodukts auf dem inländischen Markt in Mexiko, wobei 50% nach wie vor exportiert werden mussten. Trotz dieser Vorteile spielten Maquiladoras bis zum Inkrafttreten des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA) im Jahr 1994 eine eher untergeordnete Rolle. Dank NAFTA mussten Maquiladoras keine Importzölle mehr zahlen und hielten Steuervorteile auf bestimmte Produkte.

Im 2006 wurde das IMMEX-Programm ins Leben gerufen, das einige weitere Vorteile mit sich brachte und zu jenen Maquiladoras führte, die wir heute kennen.

Die Grundlagen zu IMMEX: Die moderne Maquiladora

Die Grundlagen zu IMMEX- Die moderne Maquiladora

Was ist IMMEX? IMMEX steht im Englischen für Maquiladora, Manufacturing and Export Services Industry. IMMEX gibt Herstellern Anreize, Waren zu exportieren und stärkt somit den mexikanischen Exportmarkt. Genau genommen sorgte das Programm in etwas mehr als einem Jahrzehnt für einen 99%-igen Anstieg der Exporte von 210 Milliarden US-Dollar im Jahr 2005 zu über 419 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017.

Die Entwicklung des Programms reduzierte Kosten, schuf neue Betriebswege für Unternehmen und modernisierte die Einrichtungsverfahren für Maquiladoras. Es gibt fünf verschiedene IMMEX-Registrierungen, die auf der Art des Produkts oder der Dienstleistung basieren, die exportiert werden soll:

  1. Immex Holding-Programm
  2. Immex Industrie-Programm
  3. Immex Dienstleistung-Programm
  4. Immex Shelter-Programm
  5. Immex Outsourcing-Programm

Hier können Sie mehr über das IMMEX-Programm und die Registrierungen zum Programm erfahren.

Vorteile der Maquiladora

Sie wissen nun, was eine Maquiladora ist. Doch was sind die Vor- und Nachteile der Einrichtung einer Maquiladora in Mexiko? 

Flexible Standorte: Maquiladoras in Mexiko können landesweit eingerichtet werden, sofern die hergestellten Produkte im Ausland verkauft werden. Geschieht dies nicht, muss das ausländische Unternehmen Zollsteuer zahlen. Auch wenn dies mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, ist dies im Vergleich zu den vielen anderen Vorteilen und Anreizen der Produktion in Mexiko eher unbedeutend.

Einfache Produktionseinrichtung: Die Einrichtung einer Produktionsstätte in Mexiko mag zunächst als eine überaus komplexe Herausforderung erscheinen. Der Beginn einer Produktion im Ausland erfordert ein genaues Verständnis der Kultur, der Regierungsstruktur, der Richtlinien und der Gesetzgebung. Das Maquiladora-Modell ist seit Jahrzehnten erprobt und ist die zugänglichste Art, um in Mexiko Fuß zu fassen.

Flexible Produkte & Dienstleistungen: Ausländische Unternehmen, die in Mexiko Maquiladoras einrichten, sind nicht beschränkt, was die zu produzierenden Waren anbelangt. Lediglich die Herstellung von Waffen ist untersagt. In diesem Fall bräuchte das ausländische Unternehmen eine Genehmigung des mexikanischen Verteidigungsministeriums, bevor die Produktion beginnen kann. Falls die Produkte radioaktive odern nukleare Komponenten enthalten, muss die mexikanische Nuklearregulierungsbehörde informiert werden. Eine Genehmigung zur Herstellung jener Produkte wird nach einer Prüfung und Zulassung erteilt.

Einfache administrative Verwaltung: Eine der einfachsten Herstellungsmethoden in Mexiko ist der Betrieb über ein IMMEX Shelter Unternehmen, der eine Fertigungsgemeinschaft besitzt. Jene vom Shelter Service Provider bereitgestellten Fertigungsgemeinschaften sorgen dafür, dass die Unternehmen kosteneffiziente Vorteile beziehen, ohne dabei sämtliche Aspekte des ausländischen Unternehmerbesitztums angehen müssen. Diese Gemeinschaften sind mehr als ein Industriepark. Sie bieten verschiedene Dienstleistungen an, z. B. das Leasing von Gebäuden, das Einholen der erforderlichen Genehmigungen, das Einrichten von Gehaltsabrechnungen, Sozialleistungen, Kindertagesstätten, Steuern, Zoneneinteilung, Sozialleistungen, Zoll und vieles mehr. Während die mexikanische Politik die Produktion in Maquiladoras zunehmend zugänglicher gemacht hat, tragen die Produktionsgemeinschaften dazu bei, den Prozess so effizient und unkompliziert wie möglich zu gestalten.

Kostenvorteile und Steueranreize: Einer der wichtigsten Aspekte eines Produktionsbetriebs in Mexiko ist die Einhaltung der Steuervorschriften. Diese Vorschriften können für einige Einstiegsstrategien möglicherweise kostspielig und kompliziert sein. Maquiladoras bieten jedoch eine Vielzahl von Steuervorteilen für die Körperschafts-, Lohn- und Mehrwertsteuer. Niedrige Arbeitskosten, niedrige Versandkosten (insbesondere in die USA), schnelle Lieferungen und zollfreie Produktionsmaterialien und -ausrüstung sind ebenfalls bedeutende Vorteile, die sich direkt auf das Unternehmensergebnis auswirken können.

Einrichtung einer Maquiladora in Mexiko

Einrichtung einer Maquiladora in Mexiko-3

Da Unternehmen zahlreiche Meldepflichten erfüllen müssen, um eine IMMEX-Registrierung zu erhalten, entscheiden sich viele neu in Mexiko gelandete Unternehmen für die Zusammenarbeit mit einem Shelter-Dienstleister. Diese Partner haben Erfahrung mit der Einrichtung und Verwaltung von Maquiladoras. Sie können Ihnen dabei helfen, die Bürokratie zu überwinden, damit Sie schnell einsatzbereit sind. Sie bieten verschiedene Optionen für die benötigten Kontrollebenen. Die Optionen reichen vom Full-Service-Management (von der Registrierung bis zur Einstellung) bis zu dienstspezifischen Möglichkeiten, mit denen Sie genau die Bereiche auswählen können, in denen Unterstützung erforderlich ist.

Wenn Sie bereit sind, die Vorteile der Maquiladoras und des IMMEX-Programms noch tiefgründiger zu verstehen, stehen wir gerne bereit. Sprechen Sie mit einem Experten von Tetakawi, um Ihre Fragen zu stellen oder direkt loszulegen. Gemeinsam prüfen wir, wie Sie Ihre Produktion Mexiko auf die Beine stellen können.

x

Thinking about manufacturing in Mexico? Download this ebook to move your due diligence forward and improve your probability of success.

Download Now

kürzliche Posts:

tetakawi-questions-to-ask-about-manufacturing-in-mexico

BEGINNEN SIE IHRE REISE NACH MEXIKO NOCH HEUTE!

Über 50 zu stellende Fragen vor einer Expansion nach Mexiko

Denken Sie darüber nach, nach Mexiko zu expandieren? Beantworten Sie alle diese Fragen als erster Schritt Ihres Due-Diligence-Prozesses. In den letzten 33 Jahren haben tausende Unternehmen diese Anleitung verwendet, um die Expansion nach Mexiko zu beschleunigen.
eBook herunterladen
Berechnen Sie direkt Ihre Personalkosten in Mexiko. (Klicken Sie hier)